Rick Master – Journalist als Amateurdetektiv

Rick Master (Ric Hochet im Original) ist eine zwischen 1955 und  bis heute erscheinende frankobelgische Comicserie von André-Paul Duchâteau und Tibet. Nach dem Tod Tibets im Jahr 2010 entschloss sich der französische Herausgeber Le Lombard die Serie ab 2015 mit dem Künsterlerduo Simon Van Liemt (Zeichnungen) und Zidrou (Szenario) fortzusetzen. weiterlesen!

Luc Orient – Der Mann für die Erde und das Weltall

Luc Orient, dessen Freundin Lora Jordan sowie Professor Hugo Kala sind Mitarbeiter der fiktiven paneuropäischen Wissenschaftsbehörde Eurokristall, wobei Kala die Rolle des genialen Wissenschaftlers, Orient als namensgebende Hauptfigur der Serie die des impulsiven Tatmenschen und Yvonne die einer eher aufmerksam-aufpassend im Hintergrund mitdenkenden Mitarbeiterin einnimmt. Die Abenteuer spielen größtenteils auf weiterlesen!

Roland-Ritter Ungestüm – Junger Hitzkopf am Hofe König Arthus

Roland, Ritter Ungestüm, begegnete mir das erste Mal in Zack. Die beliebte Comic-Jugendserie über die Abenteuer des ungestümen Knappen Roland, der sich am Hofe des legendären König Arthus beweisen muss! Fantastische Abenteuer führen ihn in alle Gebiete der damals bekannten Welt – im Grunde versucht er aber vor allem seinen weiterlesen!

Der Rote Korsar – Freibeuter mit Abenteuern rund um die Welt

Den ersten Kontakt zum Roten Korsaren bekam ich Anfang der 70er. Das Besondere an diesem Comic war, dass man ihn damals sehr schwer bekam, jedenfalls in meinem Wohnort. Ich habe den Freibeuter dann auch sehr lange aus den Augen verloren, bis ich Dank Ebay wieder auf seine Fährte stieß. Die weiterlesen!

Bruno Brazil – Charmanter Agent mit „Cobra übernehmen Sie“ Touch

Der weißhaarige Bruno Brazil ist Agent und agiert zuerst alleine. Mit dem Kommando Kaiman stellt er eine Spezialeinheit auf die Beine, die im Auftrag von Colonel L schwierige Geheimaktionen in heiklen Gegenden der Welt ausführt. Weitere Mitglieder sind sein jüngerer Bruder Billy Brazil, Gaucho Morales, Texas Bronco, Big Boy Lafayette, weiterlesen!

Andy Morgan – Abenteuer des ex-Interpol Agentes

Andy Morgan (im Original Bernard Prince) ist eine belgische Comicserie, getextet von Greg und gezeichnet von Hermann. Sie erschien ab 1966 in Tintin in einzelnen Fortsetzungen. Die Alben 14-17 wurden dann von Dany und Aidans gezeichnet. Andy Morgan war ursprünglich ein Agent von Interpol und erlebt nun seine Abenteuer als weiterlesen!

Dan Cooper

Er zählt zu den drei großen, klassischen Flieger-Assen der franko-belgischen Comics: Major Dan Cooper, Testpilot der Royal Canadian Air Force. In seiner fast vierzigjährigen Laufbahn hat er nahezu alles geflogen, was sich länger als drei Sekunden in der Luft halten kann. Und er hat Abenteuer nicht nur überall auf der weiterlesen!

Lucky Luke in Leder

Von 1985 an brachte der Horizont Verlag eine edle braune ledergebundene Ausgabe der Lucky Luke Bände auf den Markt. 15 reguläre Bände beinhaltete diese Reihe. Oft werden insgesamt 17 Bände der Serie zugerechnet, wobei mir allerdings Band 16 und 17 bis heute noch nicht untergekommen sind. Leider – wohl aus rechtlichen weiterlesen!

Lucky Luke – Der Mann, der schneller ist als sein Schatten

Lucky Luke ist die Geschichte DES Westernhelden überhaupt: der Cowboy, der schneller schießt, als sein Schatten. Über 50 Jahre ist es her, dass ein gewisser Maurice de Bévère, ein ebenso junger und talentierter wie unbekannter belgischer Zeichner, zum Stift griff und in runden Formen die Konturen einer witzigen Figur strichelte, weiterlesen!

Zack Superalbum, Lach Box und Dossier

Neben den Zack (Comic) Boxen wurden beim Koralle Verlag auch noch Zack „Alben“ veröffentlicht, von denen die ersten 14 ausschließlich Geschichten von Lucky Luke beinhalteten. Später erschienen in dieser Reihe auch noch Luc Orient, Rick Master, Leutnant Blueberry und Umpah-Pah. Insgesamt kam man hier auf 20 Alben. Übrigens sind die weiterlesen!