Tim und Struppi – 30er Jahre Comics die heute noch begeistern

 Tim und Struppi sind wohl die ältesten, dennoch immer noch mit die beliebtesten Figuren am Comichimmel. Die ersten Abenteuer erschienen bereits in den 30ern und wurden immer wieder neu aufgelegt. Inklusive der Nullnummer “Tim im Lande der Sowjets” sind 25 Ausgaben in Deutschland erschienen.

Das abenteuerlustige Gespann aus der Feder des belgischen Zeichners Hergé kommt mit Mut und Witz auch den vertracktesten Geheimnissen auf die Spur. Es gibt kaum eine Gegend der Erde, in der sie nicht schon gefährliche Situationen zu meistern hatten ­ und mit ihren Freunden, dem unentwegt fluchenden Kapitän Haddock und dem zerstreuten Professor Bienlein, haben sie lange vor Neil Armstrong sogar die ersten Schritte auf dem Mond unternommen…

Die bekannteste und am weiten verbreitete Ausgabe stammt aus dem Carlsen Verlag (1967-1977), die von November 1997 bis November 2004 noch einmal in der richtigen chronologischen Reihenfolge erschien. Band 0 ist übrigens ausschließlich schwarz/weiß, während alle anderen Bände in Farbe erschienen.

Ich besitze inzwischen die komplette Tim und Struppi Reihe.

Ausgabe Titel Carlsen Neuausgabe              (November 1997 – November 2004)
Nr. 0 Tim im Lande der Sowjets
Nr. 1 Tim im Kongo  
Nr. 2 Tim in Amerika
Nr. 3 Die Zigarren des Pharaos
Nr. 4 Der blaue Lotos
Nr. 5 Der Arumbaya-Fetisch  
Nr. 6 Die schwarze Insel  
Nr. 7 König Ottokars Zepter  
Nr. 8 Die Krabbe mit den goldenen Scheren
Nr. 9 Der geheimnisvolle Stern
Nr. 10 Das Geheimnis der ‚Einhorn‘  
Nr. 11 Der Schatz Rackhams des Roten
Nr. 12 Die sieben Kristallkugeln
Nr. 13 Der Sonnentempel
Nr. 14 Im Reiche des schwarzen Goldes
Nr. 15 Reiseziel Mond   
Nr. 16 Schritte auf dem Mond  
Nr. 17 Der Fall Bienlein  
Nr. 18 Kohle an Bord
Nr. 19 Tim in Tibet  
Nr. 20 Die Juwelen der Sängerin
Nr. 21 Flug 714 nach Sydney
Nr. 22 Tim und die Picaros  
Nr. 23 Tim und der Haifischsee  
Nr. 24 Tim und die Alpha Kunst

 

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.