Zack Superalbum, Lach Box und Dossier

Neben den Zack (Comic) Boxen wurden beim Koralle Verlag auch noch Zack „Alben“ veröffentlicht, von denen die ersten 14 ausschließlich Geschichten von Lucky Luke beinhalteten.
Später erschienen in dieser Reihe auch noch Luc Orient, Rick Master, Leutnant Blueberry und Umpah-Pah. Insgesamt kam man hier auf 20 Alben.

Übrigens sind die ersten 14 Lucky Luke Geschichten der Grund dafür, dass spoäter die Lucky Luke Alben bei Ehapa erst mit Nummer 15 begannen.

Ausgabe Titel Zack Album
Nr. 1 Lucky Luke – Dicke Luft in Dalton City(s. a. Comic Box Nr. 3)
Nr. 2 Lucky Luke – und der Kopfgeldjäger (s. a. Comic Box Nr. 5)
Nr. 3 Lucky Luke – Und der Großfürst (s. a. Comic Box Nr. 7)
Nr. 4 Lucky Luke und der Rächer der Enterbten
Nr. 5 Lucky Luke und die verrückte Erbschaft
Nr. 6 Lucky Luke und heiße Hits aus Mexiko
Nr. 7 Lucky Luke und Ma Daltons saubere Früchtchen
Nr. 8 Lucky Luke und der weiße Reiter
Nr. 9 Lucky Luke und die Geisterstadt
Nr. 10 Lucky Luke Die Daltons werden kuriert
Nr. 11 Lucky Luke Eine Woche Wilder Westen
Nr. 12 Lucky Luke Western Zirkus
Nr. 13 Lucky Luke – Der Apachen Canyon
Nr. 14 Lucky Luke Der Kaiser von Amerika
Nr. 15 Luc Orient – Der Tyrann von Terango
Nr. 16 Luc Orient – Planet der Angst
Nr. 17 Rick Master – Die Mörder vom Mars
Nr. 18 Umpah Pah – Die tapfere Rothaut(Nachdruck Box 2)
Nr. 19 Leutnant Blueberry – Aufruhr im Westen
Nr. 20 Luc Orient – Der stählerne Wald

 

Die „Lach Boxen“ erschienen während der „Hochphase“ 1974-1975 und sollten speziell die Jüngsten ansprechen und auf das Comic-Leben vorbereiten. Allerdings ging das Konzept hierbei nicht auf, so dass lediglich vier Hefte des dämlichen Hasen erschienen.

 

Ausgabe Titel Zack Lach Box
Nr. 1 Sonny der lustigste Hase der Welt
Nr. 2 Sonny der lustigste Hase der Welt
Nr. 3 Sonny der lustigste Hase der Welt
Nr. 4 Sonny der lustigste Hase der Welt

 

Die Zack Dossiers erschienen erst während der Mark II Phase von Zack 2003 und 2005, und gerade Leutnant Blueberry war für mich extrem interessant. Die Dossiers, speziell Blueberry waren steng limitiert und auf 1500 Exemplare begrenzt. 

Ausgabe Zack Dossier
Nr. 1 Blueberry
Nr. 2 Spirou

 

Und weiterhin gab es noch einen Versuch, mit zwei Zack Superalben verlorenen Boden wieder gutzumachen. Das war aber erst 1981 und auch dieser Versuch vergebens. Die Stories waren zweit- bis drittklassig, das Heft bereits ein Jahr beerdigt…

Ausgabe Titel Zack Superalbum
Nr. 1 Pittje Pit / Peter O’Pencil
Nr. 2 Turi und Tolk / Tony Stark

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.