Fackelzug

Während der Planung unserer Feier-Aktivitäten erwähnte meine Mutter ganz beiläufig, dass es früher so üblich gewesen sei, dass die Abiturienten einen Fackelzug durch Waldbröl organisiert hätten.

Also warum wir nicht auch? Glücklicherweise arbeitete meine Mutter bei „Spielwaren Richter“, die zu jeder Jahreszeit Fackeln auf Lager hatten.

Die Bilder sind übrigens eine Katastrophe, haben aber einen sentimentalen Wert….

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.